Das Schiff AIDAaura

AIDAaura

Die AIDAaura

Bei der AIDAaura handelt es sich nach der AIDAcara und AIDAvita um das dritte ‚Clubschiff‘ der AIDA-Flotte. Nach vierjähriger Bauzeit auf der MV Werften Wismar erfolgte die Taufe im April 2003. Das Kreuzfahrtschiff ist 202,85 m lang und 28,1 m breit. Es besteht aus 12 Decks und bietet insgesamt 1.266 Passagieren Platz. 62 der an Bord befindlichen 633 Passagierkabinen verfügen über einen Balkon. Neben dem Markt Restaurant, Gourmet-Restaurant Rossini und Calypso Restaurant bieten fünf Bars den reisenden Gästen ein umfangreiches Angebot köstlicher Speisen und Getränke. Der Außenbereich, der ab Deck 10 beginnt, umfasst ein Volleyballfeld, Basketballkorb sowie einen Jogging-Parcour. Der Pool- und Wellness-Bereich verfügt über eine Gesamtfläche von 1.100 m². Sonnendecks ermöglichen auf 3.450 m² ein ausgiebiges Sonnenbad. Auf Deck 12 können auch Freunde der Freikörperkultur während des Tages ihrer Leidenschaft fröhnen. Im Rahmen einer leichten Modernisierung im Jahre 2013 wurde eine Erneuerung von Böden sowie ein Austausch von Sportgeräten durchgeführt, ein Aufenthaltsbereich für Teenager geschaffen sowie ein Kunstausstellungsbereich eingerichtet.

Routen der AIDAaura

Zu Beginn des Jahres 2017 fährt die AIDAaura ab Dubai die 14-tägige Route Orient-Indien. Von März bis Oktober 2017 wird sie auf dem Mittelmeer unterwegs sein und im Rahmen von 7-Tages-Touren Ziele in Spanien, Frankreich, Italien und Griechenland ansteuern. Ende Oktober 2017 bricht die AIDAaura zu einer dreiwöchigen Kreuzfahrt nach Mauritius auf und wird bis Februar 2018 zwischen Mauritius und den Seychellen verkehren. Im Frühjahr 2018 wird sie dann wieder im Mittelmeer unterwegs sein.

Dieser Beitrag wurde unter Kreuzfahrt, Reise, Urlaub abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.